Logo "Lebendige Donau"

Grafik Hauptmenü

 

 Übersicht | Projekte | IDP-Informationen| Service

Umweltbildung

Die Umweltbildung ist der zweite Schwerpunkt der "Lebendigen Donau". Unsere Aktion möchte den hohen Wert der sensiblen Landschaft an Donau und Nebenflüssen bewusst machen und für deren Erhalt werben.

aktives Lernen in der und für die Natur

Für dieses Ziel werden wir Aktionstage, Ausstellungen, Informationsblätter, Lehrpfade, Führungen, Kinder-Feste und vieles mehr veranstalten.

Um möglichst viele Menschen über die Schutzwürdigkeit und Bedeutung der Donauauen zu informieren, soll eine vielfältige Öffentlichkeitsarbeit durchgeführt werden, die sich an alle Altersklassen richtet.

Biberwerkstatt in Ochsenhausen

Besonders aktiv hierbei ist die Naturpädagogin Birgit Eschenlohr vom BUND Kreisverband Biberach. Im Juli 2002 führte sie am Gymnasium Ochsenhausen eine Biberwerkstatt mit Biberschminken, Beobachtung von Wassertieren und Biber-Videoshow durch, ein großer Erfolg für die Schüler und die "Lebendige Donau".

Beim Happy-Family-Day in Bad Saulgau präsentierte sich die "Lebendige Donau" im Sommer 2004 mit der neuen Ausstellung und einer Vielzahl von präparierten Tieren der Aue. Beispiele sind Biber, Bisam, Fischotter, Graureiher, Kormoran, Haubentaucher oder Laubfrosch.

Hilfreiche Unterstützung erfuhren wir durch Material des Landesfischereiverband Südwürttemberg-Hohenzollern.

Optimiert für:
1024x768

 

© 2004 Büro am Fluss; Alle Rechte vorbehalten.
Kritik, Vorschläge und Anregungen können Sie über den Punkt "Kontakt" loswerden.
Hier erreichen Sie auch den Webmaster.
Datenschutzerklärung